Geschichten und Berichte von Kindern

Hier können eure Geschichten eingestellt werden, die ihr selbst geschrieben habt

Wenn ihr eine schöne Geschichte geschrieben habt, die ihr den anderen

Kindern vorstellen möchtet, dann schickt eure Geschichte einfach per mail

an eure Klassenlehrerin oder euren Klassenlehrer.

Wir sind schon gespannt ...

 Na wer ist das?

 Na wer ist das? Die Drei würden sich über eine schöne Geschichte von Euch freuen.

Sie vermissen die Kinder aus der Schule sehr.

Fritz und Ko

 Frau Vantighem und Herr Schmitz


Klasse F2

von Anton mein Garten in Oberrimsingen


Meine Zeit in den "Coronaferien"

Am Morgen frühstücke ich immer. Danach spiele ich mit meinen Spielsachen.
Meistens mache ich danach immer 1-2 Stunden meine Hausaufgaben.
Dann gibt es Mittagessen. Häufig gehen wir dann mit unserem Hund Gassi.
Wenn wir dann wieder nach Hause kommen, wasche ich mir zuerst gründlich die Hände.
Anschließend bastele ich ungefähr eine halbe Stunde.
Danach helfe ich meiner Mutter beim Kochen.
Am Abend essen wir dann alle gemütlich zusammen und erzählen vom Tag.

Geschrieben von Elias K. F2 25.3.20

bello


 

Hier ein Bericht vom Landschulheim klasse F2 bitte an klicken

Landschulheim 

Mein tolles Landschulheim

Am Mittwoch, den 05.02.20 sind wir mit dem Zug ins Landschulheim gefahren. An der Haltestelle haben wir uns alle getroffen und haben auf den Zug gewartet. Als der Zug an der Haltestelle ankam, haben wir uns verabschiedet von den Eltern und sind in den Zug gestiegen. Louise saß neben mir und Tamira und Mera saßen mir gegenüber. Die Hinfahrt war sehr toll. Als wir an unserer Haltestelle ankamen, mussten wir zwei Stunden durch den Wald mit viel Schnee wandern. Das war sehr anstrengend. Wir haben alle sehr gefroren, aber zum Glück gab es im Landschulheim einen Ofen und eine Bodenheizung.

Zuerst haben wir zu Mittag gegessen. Dann haben wir die Bettdecken und die Kissen bezogen. Louise und ich waren in Zimmer 4. Tamira, Mera und Neele in Zimmer 2. Pauline, Paula und Malin in Zimmer 3. Emmi, Theresa und Elisa waren in Zimmer 1. Als wir mit dem Betten beziehen fertig waren, durften wir spielen. Es gab einen großen Spieleschrank. Im Keller des Hauses gab es Tischkicker und Tischtennis. Frau Buckow hatte Mandalas mitgebracht, die wir anmalten. Auch durften wir vor dem Haus Schlitten fahren. Das haben wir auch jeden Tag gemacht.

Am zweiten Tag haben wir eine Nachtwanderung gemacht. Die war natürlich in der Nacht und hat großen Spaß gemacht. Am dritten Tag mussten wir nach dem Frühstück gehen. Das war natürlich ein bisschen traurig, aber ich war auch froh meine Familie wieder zu sehen. Die Fahrt zurück war etwas langweilig. Als wir in Freiburg ankamen, bin ich mit Mama und meiner Schwester nach Hause gegangen.

Ende

 

Berichte Klasse 2b

 

Jan

Osterbild Jan 01

 


Kimia kocht

Kimia kocht


wir bleiben Zuhause

 


 

Elanur


Franjo 2b

Blumen pflanzen

 


Hallo, ich bins, Ivo,

ich hoffe euch geht es gut. Ich vermisse euch alle. Mir gehts gut.

Ich hoffe, dass die Schule bald wieder auf hat.

Liebe Grüße, Ivo2b, 29.3.20


Meine liebe Frau Bettge,

mir hat das Buch "Freundschaftsgeschichten" gefallen, ich habe das Quiz in Antolin bearbeitet. Heute habe ich mit meiner Mama Plätzchen gebacken.

Herzliche Grüße, Elanur,2b, 30.3.20


Liebe Frau Bettge,

ich habe ein Regenbogenbild gemalt und ans Fenster gehängt.

Viele Grüße, Muhammad, 2b, 30.3.20


Hallo hier ist Enoredia,

kannst du mir bitte mehr Quize in Antolin machen? Das macht mir viel Spaß.

Viele Grüße, Enoredia, 2b, 31.3.20


Lesetipp von Neo und Joel, 2b:

Leseapp Anton,

die macht viel Spaß auf dem Tablet.


 

Stepan 2b

 


 

Kilina


Hallo meine Lieblingslehrerin Frau Bettge.
Mir geht es gut. Die Routine beginnt morgens mit dem Frühstück und dann machen wir Aufgaben mit meiner Mama.
Meine Eltern haben mir ein Geschenk (Parfum und Kosmetik) Set gekauft.
Ich mache manchmal versuche. Ich habe bis jetzt Creme, Seife und Parfum gemacht, wie in einem Labor.
Das macht Spaß. Manchmal spielen wir Monopoly mit meinen Brüdern und mit meinem Vater.
Manchmal sehe ich Kindersendungen an. In dieser Zeit ist meine Blume auf geblüht.
Darüber bin ich glücklich. Wir backen mit Mama leckeren Kuchen.

Viele Grüße
Elanur

 

Kosmetik selber herstellen

 

Frhblher

 


 

Brief Frau Jellinghaus

Jellinghaus Seite1

Jellinghaus Seite2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.